Auskultationsbefunde

Die Auskultation ist ein wichtiger Bestandteil der Diagnostik von Lungenfibrosen und liefert erste Hinweise auf eine mögliche IPF. Details zu möglichen Auskultationsbefunden und weitere Informationen zur Auskultation sind im Folgenden dargestellt.

 

Knisterrasseln

Eines der typischen klinischen Zeichen von Lungenfibrosen ist das Knisterrasseln (Sklerosiphonie). Es handelt sich dabei wahrscheinlich um das plötzliche, atemabhängige Öffnen von verschlossenen Atemwegen. Das Knisterrasseln klingt wie das langsame Öffnen eines Klettverschlusses.

Abzugrenzen ist das Knisterrasseln vom physiologischen Entfaltungsknistern, das nach einigen Atemzügen verschwindet. Im Gegensatz zum Knistern bei der COPD, der Pneumonie oder anderen Lungenerkrankungen ist die fibrotische Sklerosiphonie während der gesamten Inspiration und bei jedem Atemzug zu hören.

 

Knisterrasseln

Das Knisterrasseln ist für die Diagnostik der Lungenfibrose und der IPF aus folgenden Gründen besonders wichtig:

  • Einfach per Stethoskop zu diagnostizieren
  • Gute Sensitivität für die Fibrose (nicht jedoch für die Differenzialdiagnose der Fibrose, also mäßige Spezifität)
  • Einziges klinisches Frühzeichen der Fibrose[19]Sellarés J, Hernández-González F, Lucena CM, et al. Auscultation of Velcro Crackles is Associated With Usual Interstitial Pneumonia. Medicine (Baltimore). 2016;95(5):e2573. doi:10.1097/MD.0000000000002573.

 

Bilaterale, basale feine Knistergeräusche, die inspiratorisch zu hören, und nach einigen Atemzügen und bei mehreren Gelegenheiten vorhanden sind, sollten bei Patienten über 60 Jahren zu einer hochauflösenden Computertomografie (HRCT) der Lunge führen. Das Röntgenbild reicht nur dann aus, falls damit Alternativdiagnosen gestellt werden können[18]Cottin V, Cordier J-F. Velcro crackles: the key for early diagnosis of idiopathic pulmonary fibrosis? Eur Respir J. 2012;40(3):519-521. doi:10.1183/09031936.00001612..

Machen Sie sich mit diesem klinischen Merkmal durch Anhören der Audiodateien vertraut. Schalten Sie dazu bitte die Lautsprecher Ihres Endgerätes ein.

 

Icon_Hear     Hören Sie den Unterschied?

 

 

Door-Stop-Phänomen

Ein weiteres, weniger häufiges, auskultatorisches und respiratorisches Phänomen bei der Lungenfibrose ist das Door-Stop-Phänomen. Hier kommt es bei tiefer Inspiration zu einem abrupten Ende der Einatmung, ähnlich einer sich öffnenden Tür, die plötzlich blockiert.