Studien

UNCLASSIFIED-Studie

Patienten mit uILD – Aktuelle Studiendaten zu Pirfenidon

Die nicht klassifizierbare interstitielle Lungenerkrankung (uILD = unclassifiable interstitial lung disease) ist gekennzeichnet durch eine fortschreitende Fibrose der Lunge. Derzeit gibt es keinen zugelassenen Wirkstoff zur Therapie der uILD.[77]Maher TM et al. Pirfenidone in patients with unclassifiable progressive fibrosing interstitial lung disease: a double-blind, randomised, placebo-controlled, phase 2 trial. Lancet Respir Med. 2019 Sep 27;. Epub 2019 Sep 27.[78]Maher TM et al. Pirfenidone in patients with unclassifiable progressive fibrosing interstitial lung disease: design of a double-blind, randomised, placebo-controlled, phase II trial. BMJ Open Resp Res 2018;5:e000289.

 

Internationale klinische Phase-II-Studie in 70 Zentren

In einer multizentrischen, doppelblinden, randomisierten und placebokontrollierten klinischen Phase-II-Studie wurde der Wirkstoff Pirfenidon hinsichtlich Wirksamkeit und Sicherheit bei Patienten mit uILD beurteilt (NCT03099187[79]A Study of Pirfenidone in Patients With Unclassifiable Progressive Fibrosing Interstitial Lung Disease. Stand September 2019. Verfügbar unter https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT03099187?term=nct03099187&rank=1. Abgerufen am 17. Oktober 2019.).[77]Maher TM et al. Pirfenidone in patients with unclassifiable progressive fibrosing interstitial lung disease: a double-blind, randomised, placebo-controlled, phase 2 trial. Lancet Respir Med. 2019 Sep 27;. Epub 2019 Sep 27.[78]Maher TM et al. Pirfenidone in patients with unclassifiable progressive fibrosing interstitial lung disease: design of a double-blind, randomised, placebo-controlled, phase II trial. BMJ Open Resp Res 2018;5:e000289.

Insgesamt erhielten 253 erwachsene Patienten nach dem Zufallsprinzip (1:1) täglich entweder Pirfenidon (2.403 mg; n = 127) oder Placebo (n = 126) (siehe Abbildung).[77]Maher TM et al. Pirfenidone in patients with unclassifiable progressive fibrosing interstitial lung disease: a double-blind, randomised, placebo-controlled, phase 2 trial. Lancet Respir Med. 2019 Sep 27;. Epub 2019 Sep 27.[78]Maher TM et al. Pirfenidone in patients with unclassifiable progressive fibrosing interstitial lung disease: design of a double-blind, randomised, placebo-controlled, phase II trial. BMJ Open Resp Res 2018;5:e000289.

 

Studiendesign[77]Maher TM et al. Pirfenidone in patients with unclassifiable progressive fibrosing interstitial lung disease: a double-blind, randomised, placebo-controlled, phase 2 trial. Lancet Respir Med. 2019 Sep 27;. Epub 2019 Sep 27.[78]Maher TM et al. Pirfenidone in patients with unclassifiable progressive fibrosing interstitial lung disease: design of a double-blind, randomised, placebo-controlled, phase II trial. BMJ Open Resp Res 2018;5:e000289.

 Studiendesign-RELIEF-Studie

Abb. 2: * 2 Patienten der Placebogruppe erhielten aufgrund von Randomisierungsfehlern Pirfenidon, # ITT = Intention-to-treat; § Behandlung aufgrund von TEAE (Ztreatment Emergent Adverse Event) oder wirkstoffspezifischen TEAE abgebrochen.


 

Der primäre Endpunkt war die von den Patienten via Heimspirometrie gemessene mittlere Änderung der forcierten Vitalkapazität (FVC) gegenüber dem Ausgangswert nach 24 Wochen. Wichtige sekundäre Endpunkte waren unter anderem die stationär gemessene prozentuale Änderung der FVC, der Patientenanteil mit einer Abnahme des FVC >5 % oder >10 % sowie die Änderung der Distanz innerhalb des 6-Minuten-Gehtests.[77]Maher TM et al. Pirfenidone in patients with unclassifiable progressive fibrosing interstitial lung disease: a double-blind, randomised, placebo-controlled, phase 2 trial. Lancet Respir Med. 2019 Sep 27;. Epub 2019 Sep 27.

Die Analyse des primären Endpunkts wurde durch die Variabilität der via Heimspirometrie erhobenen Messwerte beeinflusst, was die Anwendung des vordefinierten statistischen Modells verhinderte. Die stationär erhobene mittlere Änderung der FVC, ein sekundärer Endpunkt der Studie, war bei Patienten unter Pirfenidon niedriger als unter Placebo (Behandlungsdifferenz 95,3 ml [95 % KI 35,9-154,6]; p = 0,002).[77]Maher TM et al. Pirfenidone in patients with unclassifiable progressive fibrosing interstitial lung disease: a double-blind, randomised, placebo-controlled, phase 2 trial. Lancet Respir Med. 2019 Sep 27;. Epub 2019 Sep 27.

Die häufigsten behandlungsbedingten Nebenwirkungen unter Pirfenidon vs. Placebo waren: Magen-Darm-Erkrankungen mit 47 % vs. 26 %, Müdigkeit mit 13 % vs. 10 % und Ausschlag mit 10 % vs. 7 %.[77]Maher TM et al. Pirfenidone in patients with unclassifiable progressive fibrosing interstitial lung disease: a double-blind, randomised, placebo-controlled, phase 2 trial. Lancet Respir Med. 2019 Sep 27;. Epub 2019 Sep 27.

Für ausführliche Informationen zur Studie klicken Sie bitte hier.
 

* Pirfenidon ist zugelassen zur Behandlung von leichter bis mittelschwerer idiopathischer pulmonaler Fibrose bei Erwachsenen. Der Wirkstoff Pirfenidon wird derzeit in klinischen Studien bzgl. Sicherheit und Wirksamkeit für weitere Indikationen geprüft. Pirfenidon ist nicht zugelassen zur Behandlung von nicht klassifizierten interstitiellen Lungenerkrankungen.[72]Fachinformation Esbriet® Filmtabletten, Stand: April 2018.

RELIEF-Studie

RELIEF-Studie: Anwendung von Pirfenidon bei Nicht-IPF-Patienten

Die RELIEF(Exploring Efficacy and Safety of Oral Pirfenidone for Progressive, non-IPF Lung Fibrosis)-Studie untersuchte ab April 2016 die Sicherheit und Wirksamkeit von Pirfenidon (2.403 mg/Tag, oral) bei Patienten mit progressiver, nicht-idiopathischer Lungenfibrose , (IPF) durch fibrotische nicht-spezifische interstitielle Pneumonie (fNSI), chronische Hypersensitivitätspneumonitis (HP), Lungenfibrose mit Kollagen-/Gefäßerkrankungen (CVD-LF) oder Asbest-induzierte Lungenfibrose (ALF). [75]Exploring Efficacy and Safety of oral Pirfenidone for progressive, non-IPF Lung Fibrosis (RELIEF). https://www.clinicaltrialsregister.eu/ctr-search/trial/2014-000861-32/DE. Accessed 16 July 2019.[76]Behr J, Neuser P, Prasse A, Kreuter M, Rabe K, Schade-Brittinger C, Wagner J, Gunther A. BMC Pulmonary Medicine 2017; 17:122.

Die randomisierte, prospektive, doppelblinde, placebokontrollierte Parallelgruppen Phase-II-Studie wurde in mehreren Studienzentren innerhalb Deutschlands durchgeführt. Insgesamt nahmen 127 Patienten teil (siehe Abbildung).[75]Exploring Efficacy and Safety of oral Pirfenidone for progressive, non-IPF Lung Fibrosis (RELIEF). https://www.clinicaltrialsregister.eu/ctr-search/trial/2014-000861-32/DE. Accessed 16 July 2019.[76]Behr J, Neuser P, Prasse A, Kreuter M, Rabe K, Schade-Brittinger C, Wagner J, Gunther A. BMC Pulmonary Medicine 2017; 17:122.

 

Studiendesign[75]Exploring Efficacy and Safety of oral Pirfenidone for progressive, non-IPF Lung Fibrosis (RELIEF). https://www.clinicaltrialsregister.eu/ctr-search/trial/2014-000861-32/DE. Accessed 16 July 2019.[76]Behr J, Neuser P, Prasse A, Kreuter M, Rabe K, Schade-Brittinger C, Wagner J, Gunther A. BMC Pulmonary Medicine 2017; 17:122.

Studiendesign der RELIEF-Studie

6MWD = 6-Minuten-Gehtest; ALF = Asbest-induzierte Lungenbibrose; CVD-LF = Lungenfibrose mit Kollagen-/Gefäßerkrankungen; DLCO = Diffusionskapazität; FEV1 = Einsenkungskapazität; fNSIP = fibrotische nicht-spezifische interstitielle Pneumonie; FCV =forcierte Vitalkapazität; HP = Hypersensitivitätspneumonitis; IPF = Idiopatische Lungenfibrose; O2 = molekularer Sauerstoff; PFT = Lungenfunktionstest; PVR= pulmonaler Gefäßwiderstand; RV = Restvolumen; TID = 3 mal täglich

Erste Ergebnisse der Studie werden auf dem ERS 2019 in Madrid präsentiert.

 

* Dieses medizinisch wissenschaftliche Material enthält Informationen zu bisher arzneimittelrechtlich nicht zugelassenen Anwendungen von Pirfenidon, für welche keine hinreichende Aussage über Sicherheit und Wirksamkeit getroffen werden kann. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass diese Inhalte keinen Einsatz unserer Produkte vor oder außerhalb der jeweiligen arzneimittelrechtlichen Zulassung bezwecken oder fördern soll.
Pirfenidon wird angewendet bei Erwachsenen zur Behandlung von leichter bis mittelschwerer idiopathischer pulmonaler Fibrose (IPF).
[72]Fachinformation Esbriet® Filmtabletten, Stand: April 2018.